Get 2 top 10 audiobooks free with a LoveReading exclusive

LoveReading has teamed up with Audiobooks.com to give you the chance to get 2 free audiobooks when you sign up. Try it for 30 days for free with no strings attached. You can cancel anytime, although we're sure you'll love it. Click the button to find out more:

Find out more

Wolfgang Herrndorf - Author

About the Author

Wolfgang Herrndorf (1965-2013) was born in Hamburg, Germany and studied painting before turning to writing later in his career. He wrote several award-winning novels for adults, and Why We Took the Car is his first book to be published in the UK.

Featured books by Wolfgang Herrndorf

Sand

Sand

Author: Wolfgang Herrndorf Format: Paperback Release Date: 30/03/2017

Somewhere in the North African desert, a man with no memory tries to evade his armed pursuers. Who are they? What do they want from him? If he could just recall his own identity he might have a chance of working it out. Elsewhere, four westerners are murdered in a hippy commune and a suitcase full of worthless currency goes missing. Enter a pair of very unenthusiastic detectives, a paranoid spy whose sanity has baked away in the sun, and a beautiful blonde American with a talent for being underestimated. Sand is a gripping thriller - part Pynchon, part Le Carre, part Coen brothers - an unsettling, caustically funny tale of pursuit and madness. A gripping and brilliantly funny thriller Focus His was an extraordinary mind Guardian A great writer. A smiling, friendly, sympathetic nihilism shines through his prose Frankfurter Rundschau Enigmatic and moving Die Zeit

Other books by Wolfgang Herrndorf

Stimmen

Stimmen

Author: Wolfgang Herrndorf Format: eBook Release Date: 25/09/2018

Dass Unfertiges, Unvollendetes, ganzlich Unveroffentlichtes aus seinem Nachlass publiziert wird, wollte Wolfgang Herrndorf nicht. In seinem Testament verfugte er, solche Arbeiten seien zu vernichten. Daran haben die Erben sich gehalten. Es gibt aber eine Anzahl von Texten, die schon zu Herrndorfs Lebzeiten einen Weg in die Offentlichkeit gefunden hatten, sei es abgedruckt an entlegenem Ort, sei es durch Lesungen, vor allem aber digital: Herrndorf war Mitglied des Internet-Forums "e;Wir hoflichen Paparazzi"e;, einem Verbund von Selbstdenkern und kreativen Menschen, aus dem inzwischen namhafte Autoren wie Kathrin Passig, Klaus Casar Zehrer oder Christian Y. Schmidt hervorgegangen sind. Das Forum war, so formuliert es Tex Rubinowitz, "e;eine beinharte stalinistische Schreibschule"e;. Und alle, die dabei waren, sind sich einig: Am strengsten bei der Beurteilung eigener und fremder Texte war Wolfgang Herrndorf. Meist schrieb er unter dem Pseudonym "e;Stimmen"e;. Der vorliegende Band prsentiert eine Auswahl, Texte, die mal an "e;In Plschgewittern"e; erinnern, mal an "e;Tschick"e;, mal an die magischen Erinnerungsfragmente aus "e;Arbeit und Struktur"e;. Es gibt u.a. eine Fahrt mit einem gestohlenen Schrottauto ber Land, nur sind es keine Jugendlichen und das Auto ist kein Lada; Herrndorf selbst verirrt sich nachts mit dem Fahrrad im Wald und klingt wie Isa auf ihren Wanderungen im Mondschein. Nichts findet sich hier, das nur Dokument oder Autorenreliquie wre; alles ist Literatur, auch das unvollendet Gebliebene, wo es vom Autor selbst in die Tradition des romantischen Fragments gestellt wird. Ein Schatz fr Wolfgang Herrndorfs Leser.

Sand

Sand

Author: Wolfgang Herrndorf Format: Paperback / softback Release Date: 28/03/2018

Somewhere in the North African desert, a man with no memory tries to evade his armed pursuers. Who are they? What do they want from him? If he could just recall his own identity he might have a chance of working it out. Elsewhere, four westerners are murdered in a hippy commune and a suitcase full of worthless currency goes missing. Enter a pair of very unenthusiastic detectives, a paranoid spy whose sanity has baked away in the sun, and a beautiful blonde American with a talent for being underestimated. Sand is a gripping thriller - part Pynchon, part Le Carre, part Coen brothers - an unsettling, caustically funny tale of pursuit and madness.

Die Rosenbaum-Doktrin

Die Rosenbaum-Doktrin

Author: Wolfgang Herrndorf Format: eBook Release Date: 22/04/2017

Ein Interview mit einem Kosmonauten, der nie im All gewesen ist. Die Erinnerung an einen Roman, obwohl man ihn vergessen hat. Eine dreiste Lugenreportage aus dem Literaturbetrieb. Bekenntnisse zum Thema Scham & Ekel. Und ein wunderbares Kapitel aus "e;Tschick"e;, das es nicht ins Buch geschafft hat. Die in diesem Band versammelten Geschichten und Texte sind recht unterschiedlich, beschftigen sich aber alle auf ihre Weise mit dem Verhltnis von Literatur und Leben. Und jeder von ihnen legt Zeugnis ab von der sprachlichen Genauigkeit, der Wahrnehmungskraft und nicht zuletzt dem Humor Wolfgang Herrndorfs.

Sand

Sand

Author: Wolfgang Herrndorf Format: Paperback Release Date: 30/03/2017

Somewhere in the North African desert, a man with no memory tries to evade his armed pursuers. Who are they? What do they want from him? If he could just recall his own identity he might have a chance of working it out. Elsewhere, four westerners are murdered in a hippy commune and a suitcase full of worthless currency goes missing. Enter a pair of very unenthusiastic detectives, a paranoid spy whose sanity has baked away in the sun, and a beautiful blonde American with a talent for being underestimated. Sand is a gripping thriller - part Pynchon, part Le Carre, part Coen brothers - an unsettling, caustically funny tale of pursuit and madness. A gripping and brilliantly funny thriller Focus His was an extraordinary mind Guardian A great writer. A smiling, friendly, sympathetic nihilism shines through his prose Frankfurter Rundschau Enigmatic and moving Die Zeit

Wann hat es &quote;Tschick&quote; gemacht?

Wann hat es "e;Tschick"e; gemacht?

Author: Wolfgang Herrndorf Format: eBook Release Date: 09/09/2016

Wolfgang Herrndorf gibt Auskunft - uber sein Leben und seine Welt. Er hat mit seinem Roman "e;Tschick"e; ein Buch geschrieben, das viele Millionen Leser weltweit beeindruckte. Damit hat er das literarische Bild einer Generation geformt, wie es nur selten einem Autor gelingt. Durch dieses Buch, aber auch durch seinen fruhen Tod ist er selbst zu einer Kultfigur geworden. ber sein Leben, seine Arbeit und seine Weltsicht hat er nur sehr selten in Gesprchen Auskunft gegeben. In diesem E-Book sind erstmals alle schriftlich erhaltenen Interviews mit ihm versammelt.

Diesseits des Van-Allen-Gurtels

Diesseits des Van-Allen-Gurtels

Author: Wolfgang Herrndorf Format: eBook Release Date: 25/09/2015

Die Zwangsbekanntschaft zweier Kunstakademiestudenten wachst sich zu einer uneingestandenen Dreiecksgeschichte aus, die auf der Brenner-Autobahn zu einem unruhmlichen Abschluss kommt. Ein Krankenpfleger setzt sich mit dem Geld eines Patienten nach Asien ab und endet in der Polizeistation eines japanischen Fischerdorfs. Ein Mittdreiiger und ein verzogener Halbstarker unterhalten sich auf einem einsamen Balkon uber den Kosmos. - Die Verlorenheit von Herrndorfs Figuren ist gro, und die erzahltechnische Raffinesse sowie der Unterhaltungswert seines Buches sind es auch. "e;Es geht also doch: Man kann auf Deutsch intelligente und zugleich extrem lustige Geschichten schreiben."e; (Sddeutsche Zeitung)"e;Nicht realistisch, sondern gegenstndlich, glsern und geheimnisvoll, komisch und unheimlich, mitreiend und abstoend Ein kurzes langes Buch voller nie nachlassender Spannung."e; (Gustav Seibt)"e;Seinen zwischen Normalitt und Perversion lavierenden Trauergestalten haftet nichts Belehrendes, nichts Schwerflliges an. Diese Habenichtse aus Brandenburg oder Berlin werden von einer federleichten Prosa getragen, und diesen scheinbaren Widerspruch erzhlerisch zu gestalten, darin besteht die nicht geringe Leistung Wolfgang Herrndorfs."e; (Neue Zrcher Zeitung) "e;Wenn der Sinn der Literatur darin besteht, Dinge zu verndern, dann sind Wolfgang Herrndorfs Erzhlungen keine Literatur."e; (Frankfurter Rundschau)"e;Sechsmal unterhlt er bestens und bringt die Oberflchen zum Tanzen, und immer achtet er sorgsam darauf, dass sich darunter wirklich nichts finden lsst. Wenn sich dennoch die eine oder andere Lebenswirklichkeit findet, ist das nicht mehr Herrndorfs Sache, genauso wenig wie die Einschtzung: Besseres als diese Geschichten kann der Popliteratur im Moment nicht widerfahren."e; (Der Tagesspiegel)"e;Ein dolles Buch."e; (Die Zeit)

Bilder deiner groen Liebe

Bilder deiner groen Liebe

Author: Wolfgang Herrndorf Format: eBook Release Date: 26/09/2014

Ein Madchen steht im Hof einer Anstalt. Das Tor geht auf, das Madchen huscht hinaus und beginnt seine Reise, durch Walder, Felder, Dorfer und an der Autobahn entlang: "e;Die Sterne wandern, und ich wandre auch."e; Isa heit sie, und Isa wird den Menschen begegnen - freundlichen wie ratselhaften, schlechten wie traurigen. Einem Binnenschiffer, der vielleicht ein Bankrauber ist, einem merkwurdigen Schriftsteller, einem toten Forster, einem Fernfahrer auf Abwegen. Und auf einer Mullhalde trifft sie zwei Vierzehnjahrige, einer davon, der schuchterne Blonde, gefallt ihr. An dem Roman ber die verlorene, verrckte, hinreiende Isa hat Wolfgang Herrndorf bis zuletzt gearbeitet, er hat ihn selbst noch zur Verffentlichung bestimmt. Eine romantische Wanderschaft durch Tage und Nchte; unvollendet und doch ein unvergessliches Leseerlebnis. "e;Ich halte das Tagebuch wie einen Kompass vor mich hin. Pappelsamen schneien um mich herum, und der se Duft der Lichtnelken strmt durch die Nchte. Ich sehe einen Wald, aus dem vier hohe Masten aufragen ber die Baumwipfel. Am Waldrand steht eine kleine Htte, die Teil eines Wanderwegs ist, wie drei eingekastelte Zeichen verraten. Ein schwarzer Gedankenstrich, eine gelbe Schlange, ein rotes Dreieck. Mein Name."e;

In Pluschgewittern

In Pluschgewittern

Author: Wolfgang Herrndorf Format: eBook Release Date: 01/02/2014

"e;Ich kann nicht mit jemandem zusammen sein, hat Erika gesagt, der sich fur rein gar nichts interessiert. Dann ist ja alles in Ordnung, habe ich gesagt. Und darauf Erika: Genau das meine ich."e;Dies ist die Geschichte eines Mannes um die dreiig, der auf dem Weg aus der westdeutschen Provinz in die Szene-Quartiere der Hauptstadt wenig tut, aber viel mitmacht. Der seine Umwelt beobachtet, sie mitleidlos kommentiert und im brigen an sich und der Welt leidet. So einer passt nach Berlin, denn Berlin heit: endloses Gerede, viel Durst, vager Durchblick, kein Plan. Keine Arbeit sowieso, dafr ab und zu Altbau-Partys, bei denen auch schon mal jemand vom Dach fllt. Doch dann widerfhrt unserem Helden ein Missgeschick: Er verliebt sich. "e;beraus unterhaltsam ( ein lesenswertes Kunstwerk."e; (Gustav Seibt, "e;Sddeutsche Zeitung"e;)"e;Die lakonisch erzhlte Geschichte eines Dreiigjhrigen, der statt Arbeit ein feines Gespr hat fr die Peinlichkeiten, die das Leben in Form von Kindheitserinnerungen, Diskobekanntschaften und Familienbesuchen fr jeden halbwegs sensiblen Menschen bereithlt."e; (Edo Reents in der "e;Frankfurter Allgemeinen Zeitung"e;)"e;Ein Roman aus der Mitte Berlins und dem Zentrum einer verlorenen Generation."e; (Martin Ldke in der "e;Zeit"e;)"e;Mir persnlich jedenfalls ist in deutscher Sprache kein Buch bekannt, das dem Fnger im Roggen nher kme."e; (Jochen Frster in der "e;Welt"e;)"e;Und einer wie, sagen wir, Nick Hornby kann sich schon jetzt mal eine saftige Scheibe von ihm abschneiden."e; (Frank Schulz in "e;konkret"e;)

Why We Took the Car

Why We Took the Car

Author: Wolfgang Herrndorf Format: eBook Release Date: 06/01/2014

WINNER OF THE 2011 YOUNG ADULT CATEGORY IN THE GERMAN CHILDREN'S LITERATURE AWARDA beautifully written, darkly funny coming-of-age story from an award-winning, bestselling German authorMike Klingenberg isn't exactly one of the cool kids at his school. For one, he doesn't have many friends. (Okay, zero friends.) And everyone laughs when he has to read his essays out loud in class. And he's never, ever invited to parties - especially not the party of the year, thrown by the gorgeous Tatiana. Andrej Tschichatschow, aka Tschick (not even the teachers can pronounce his name), is new in school, and unpopular as well, but in a completely different way. He always looks like he's just been in a fight, he sleeps through nearly every class, and his clothes are tragic. But one day, out of the blue, Tschick shows up at Mike's house. It turns out he wasn't invited to Tatiana's party either, and he's ready to do something about it. Forget the popular kids - together, Mike and Tschick are heading out on a road trip across Germany. No parents, no map, no destination. Will they get hopelessly lost in the middle of nowhere? Probably. Will they make bad decisions, meet some crazy people, and get into trouble? Definitely. But will anyone ever call them boring again?Not a chance.PRAISE FOR WOLFGANG HERRNDORF'Wolfgang Herrndorf died of cancer last year at only 48; his first novel translated into English makes evident the loss of a mellifluous and memorable voice in YA literature an addictive and artfully rendered ride through a vivid landscape.' The Sunday Age'[A] fun, uninhibited, desperate ride through what it means to have to make a life as an adolsecent out of what you have got A road trip like no other.' The West Australian

Arbeit und Struktur

Arbeit und Struktur

Author: Wolfgang Herrndorf Format: eBook Release Date: 06/12/2013

"e;Dann Telefonat mit einem mir unbekannten, alteren Mann in Westdeutschland. Noch am Tag der Histologie war Holm abends auf einer Party mit dem Journalisten T. ins Gesprach gekommen, dessen Vater ebenfalls ein Glioblastom hat und noch immer lebt, zehn Jahre nach der OP. Wenn ich wolle, konne er mir die Nummer besorgen. Es ist vor allem dieses Gesprch mit einem Unbekannten, das mich aufrichtet. Ich erfahre: T. hat als einer der Ersten in Deutschland Temodal bekommen. Und es ist schon dreizehn Jahre her. Seitdem kein Rezidiv. Seine rzte rieten nach der OP, sich noch ein schnes Jahr zu machen, vielleicht eine Reise zu unternehmen, irgendwas, was er schon immer habe machen wollen, und mit niemandem zu sprechen. Er fing sofort wieder an zu arbeiten. Informierte alle Leute, dass ihm jetzt die Haare ausgingen, sich sonst aber nichts ndere und alles weiterliefe wie bisher, keine Rcksicht, bitte. Er ist Richter. Und wenn mein Entschluss, was ich machen wollte, nicht schon vorher festgestanden htte, dann htte er nach diesem Telefonat festgestanden: Arbeit. Arbeit und Struktur."e;

Sand

Sand

Author: Wolfgang Herrndorf Format: eBook Release Date: 15/11/2011

"e;Er a und trank, burstete seine Kleider ab, leerte den Sand aus seinen Taschen und uberprufte noch einmal die Innentasche des Blazers. Er wusch sich unter dem Tisch die Hande mit ein wenig Trinkwasser, goss den Rest uber seine geplagten Fue und schaute die Strae entlang. Sandfarbene Kinder spielten mit einem sandfarbenen Fuball zwischen sandfarbenen Hutten. Dreck und zerlumpte Gestalten, und ihm fiel ein, wie gefahrlich es im Grunde war, eine weie, blonde, ortsunkundige Frau in einem Auto hierherzubestellen."e;Whrend in Mnchen Palstinenser des "e;Schwarzen September"e; das olympische Dorf berfallen, geschehen in der Sahara mysterise Dinge. In einer Hippie-Kommune werden vier Menschen ermordet, ein Geldkoffer verschwindet, und ein unterbelichteter Kommissar versucht sich an der Aufklrung des Falles. Ein verwirrter Atomspion, eine platinblonde Amerikanerin, ein Mann ohne Gedchtnis - Nordafrika 1972.

Tschick

Tschick

Author: Wolfgang Herrndorf Format: eBook Release Date: 01/02/2011

Zwei Jungs. Ein geknackter Lada. Eine Reise voller Umwege durch ein unbekanntes Deutschland. Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschftsreise: Maik Klingenberg wird die groen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhuser in Hellersdorf, hat es von der Frderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Auerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine unvergessliche Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglhende deutsche Provinz. "e;Auch in fnfzig Jahren wird dies noch ein Roman sein, den wir lesen wollen. Aber besser, man fngt gleich damit an."e; (Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung).

Author Info

Twitter Updates

If this is your author page then you can share your Twitter updates with your readers right here on LoveReading

Find out more

Facebook Updates

If this is your author page then you can share your Facebook updates with your readers right here on LoveReading

Find out more