LoveReading

Becoming a member of the LoveReading community is free.

No catches, no fine print just unadulterated book loving, with your favourite books saved to your own digital bookshelf.

New members get entered into our monthly draw to win £100 to spend in your local bookshop Plus lots lots more…

Find out more

Information retrieval

See below for a selection of the latest books from Information retrieval category. Presented with a red border are the Information retrieval books that have been lovingly read and reviewed by the experts at Lovereading. With expert reading recommendations made by people with a passion for books and some unique features Lovereading will help you find great Information retrieval books and those from many more genres to read that will keep you inspired and entertained. And it's all free!

Informationsmanagement in Wissenschaft Und Forschung

Informationsmanagement in Wissenschaft Und Forschung

Author: Blaise Cronin Format: Paperback / softback Release Date: 01/01/1990

Vorwort Informationsmanagement ist seit wenigen Jahren zum Inbegriff der Bemuhungen urn einen verbesserten Einsatz der Ressource Information zur Starkung der Leistungs-und Wettbewerbsfahigkeit in der Industrie wie auch in der oeffentlichen Verwaltung 1 geworden. Ziel des vorliegenden Sammelbandes ist es daher, Notwendigkeit und Chancen des Informationsmanagements fur Wissenschaft und Forschung, die Bereiche der Wissens- und Informationsverarbeitung par excellence und zugleich Schlussel- bereiche zur Erlangung von Wettbewerbsvorteilen, deutlich zu machen. Anhand von Anwendungsbeispielen aus Universitaten, aus dem Bibliotheksbereich und diversen Forschungseinrichtungen solI der Stand der Praxis dargestellt werden. Zugleich werden Entwicklungsmoeglichkeiten von Informationssystemen zur Steigerung der Wettbewerbsfahigkeit und zur Verbesserung von Dienstleistungsangeboten im Wissen- schaftsbereich diskutiert. Durch das breite Spektrum der Beitrage wird ein 'rich picture' des Informationsmanage- ments gezeichnet. Die Zweisprachigkeit der Beitrage ist Ausdruck eines grenzuber- schreitenden Dialogs, bei dem die jeweils nationalen Besonderheiten bewuBt kontrastiert werden. Gerade die recht unterschiedlichen Perspektiven der verschiedenen Disziplinen und Domanen von der Informatik, uber Informationswissenschaft bis hin zu den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, aber auch der diversen Anwendungskontexte, Unterstut- zung am Forscherarbeitsplatz, Informationsstelle, Leitungsinformation unterstreichen den notwendig interdisziplinaren Ansatz des Informationsmanagements. Die bestehen- den terminologischen und konzeptionellen Defizite machen deutlich, daB das Informa- tionsmanagement als Paradigma erst langsam an Konturen gewinnt, und verweisen auf einen entsprechenden Bedarf an fundierten Theorien.

Chemical Information

Chemical Information

Author: Harry R. Collier Format: Paperback / softback Release Date: 28/12/1989

This volume contains the full text of twenty-six of the thirty-one papers given at the Montreux 1989 International Chemical Information Conference in Montreux, Switzerland between 26 and 28 September 1989. The five papers omitted were due to their late completion and subsequent unavailability for incorporation in this volume. Of the twenty-six papers included, all but three were delivered to Infonortics in diskette form between 1 July and 1 August 1989; by 17 August 1989 the 310 pages of text and figures were typeset and scanned graphics inserted. By 26 September 1989 all copies were printed in England and delivered to the Montreux Congress Centre in Switzerland. The rapid and efficient process reflects creditably on all parties concerned, especially on the authors who followed assiduously the detailed instructions concerning presentation they were given. Conventional publishing is not so rapid, but conventional publishing does give time for authors to proof-read their texts, make correc tions and add material, and gives time for the publisher to index the work thoroughly and completely. The current Proceedings have not been proof-read by the authors, nor is there an index. I hope that readers will appreciate this trade-off between currency and thoroughness and will recognise some of the limitations imposed by publishing proceedings at the same time the conference is held. H.R. Collier Infonortics Ltd., August 1989 Caine, Wiltshire, England v Table of Contents Chemical information as a commercial marketplace E. Garfield ..*.*.***..........*.*...*............*.*...*.

Rechtsprechung Und Computer in Den Neunziger Jahren

Rechtsprechung Und Computer in Den Neunziger Jahren

Author: Alfred Endros Format: Paperback / softback Release Date: 10/08/1988

Das Thema Rechtsprechung und Computer wird anhand eines praktischen Beispiels behandelt. Das Buch projiziert den Einfluss der Informationstechnik auf die Entwicklung der neunziger Jahre und vermittelt erstmals anhand eines Beispiels ein Bild davon, wie die Informationstechnik Entscheidungen selbst hochster Gerichte beeinflussen wird. Neue Ergebnisse und Methoden liegen in der Darstellung von Einzelheiten bereits ergangener hochstrichterlicher Entscheidungen, die bei Einsatz moderner Informationstechnik anders ausgesehen hatten. Zugleich wird durch Abgrenzung von Begriff und Typologie versucht, den Definitionswirrwarr bei der Korperschaft des offentlichen Rechts auch im internationalen Rechtsbereich einzudammen. In einem Anhang wird als Anschauungsmaterial die Praxis eines Wettbewerbsgerichts im Informatikzeitalter im einzelnen dargestellt. Ziel des Buches ist es, dem Juristen, der die Rechtsinformatik bisher im wesentlichen aus theoretischen Erorterungen kennt, aber auch dem Rechtsinformatiker eine praktische Vorstellung von den Moglichkeiten der Computerunterstutzung zu vermitteln.

Co-oP

Co-oP

Author: Tung X. Bui Format: Paperback / softback Release Date: 09/12/1987

This book proposes an approach to analyzing, designing and implementing Group Decision Support Systems (GDSS). The experience gained in developing a concrete system, Co-oP, suggests that GDSS should be distributed, loosely-coupled and process-driven. A distributed and loosely-coupled GDSS architecture provides autonomy and flexibility for individual decision-making, and homogeneity and simplicity for group problem solving. Also, process-driven GDSS are able to deal with the unpredictable nature of group problems since collective decision processes have been shown to be the only elements in a GDSS that are (i) stable enough to fit into most collective problems, (ii) reasonably structurable to be implementable, and (iii) sufficiently controllable to guarantee appropriate use. From a Multiple Criteria Decision-Making (MCDM) viewpoint, this book supports the integrated use of various MCDM methods to help a GDSS (i) support a wide range of decision situations, (ii) attenuate the difficulty of information search, (iii) allow division of decision-making tasks, and (iv) permit consensus seeking analysis. Co-oP runs on a network of individual workstations. It contains a set of MCDM methods, techniques of aggregation of preferences, and a consensus seeking algorithm to support negotiation. Electronic communication among group members is monitored by a group norm filter which is adaptable to a large number of collective decision situations. This book also reports some empirical evaluations of Co-oP and expands the proposed approach to non-cooperation and organizational decision-making.

Computerintegrierter Arbeitsplatz Im Buro

Computerintegrierter Arbeitsplatz Im Buro

Author: Manfred Paul Format: Paperback / softback Release Date: 26/10/1987

Die in den letzten Jahren in ganz aussergewohnlichem Masse gesteigerte Leistungsfahigkeit der Rechner und die ebenso rasch vorangeschrittene Entwicklung der Kommunikationstechnik bringen im Bereich der Buroarbeit eine Vielzahl erheblicher Umwalzungen. Die Jahrestagung 87 der GI, deren Tagungsband hier vorliegt, greift wichtige Fragen hierzu auf und setzt sich mit einer Fulle von Einzelthemen auseinander. Bekannte Referenten berichten in vier Hauptvortragen zu aktuellen Fragen der Buroautomatisierung aus erster Hand. Ferner werden in zehn Fachgesprachen referierte Beitrage und eingeladene Vortrage anerkannter Fachleute zu folgenden Themen angeboten: - Theoretische Aspekte der Kommunikation und Organisation bei verteilten Rechensystemen - Datenhaltung in Buroinformationssystemen - Desktop-Publishing - Software-Ergonomie und Software Engineering - Rechensysteme fur Buro-Arbeitsplatze - Graphik und Bildverarbeitung auf dem Weg zueinander - Entscheidungsunterstutzungs-Systeme in der Buro- kommunikation - Computerarbeitsplatze fur Juristen - Verwaltungspolitische Dimension der lokalen Automation - Macht und Ohnmacht in vernetzten Burosystemen.

Datenbank-Systeme fur Buro, Technik und Wissenschaft

Datenbank-Systeme fur Buro, Technik und Wissenschaft

Author: Albrecht Blaser Format: Paperback / softback Release Date: 01/03/1985

Derzeit verfugbare universelle Datenbanksysteme sind historisch fur betriebswirt- schaftliche Anwendungen entst&lden. In Anwendungsgebieten wie der Unterstutzung von Burotatigkeiten oder der rechnergestutzten Konstruktion und Fertigung (CAD/CAM - CIM) stossen sie daher vielfach Rn die Grenzen ihrer Fahigkeiten. Diese Tatsache spiegelt sich wider in dem angelsachsis,;hen Schlagwort non-standard date base applications , was sich vielleicht mit nicht-konventionelle Datenbank-Anwendungen wiedergeben lasst. Fur derartige Anwendungen werden immer haufiger neuartige DB-Systeme gefordert. Die Datenbank-Forschung griff diese Problematik schon vor einigen Jahren verstarkt auf. Das lasst sich belegen durch das Fachgesprach Datenbanken der GI -Jahrestagung 1983, aber auch durch so renommierte internationale Konferenzen wie SIGMOD '84 oder VLDB84 , bei denen sich etwa 50 % der Beitrage mit Datenbank-Problemen beschaftigten, die sich durch Anwendungen in Buro, Technik und Wissenschaft stellen. Unter diesen Umstanden hielt es der Fachausschuss 2.5 Rechnergestutzte Informations- systeme der Gesellschaft fur Informatik fur angebracht, eine Fachtagung eigens uber Datenbanksysteme fur die Unterstutzung von Burotatigkeiten und fur technisch-wissen- schaftliche Anwendungen auszurichten. Die erfreulich grosse Resonanz, die der Aufruf zu Tagungsbeitragen fand, hat diese Einschatzung bestatigt. Es ist den Veranstaltern ein Bedurfnis, an dieser Stelle den vielen Autoren zu danken, die durch ihre einge~ reichten Beitrage die Bedeutung der Thematik unterstrichen haben, und zwar ausdrucklich auch denen, deren Beitrage nicht im Tagungsprogramm erscheinen. In den meisten Fallen ist der Grund dafur nicht die mangelnde Qualitat, sondern der Zwang zur zeitlichen und thematischen Konzentration, der die Organisatoren vor die Qual der Wahl stellte.

Neue Informationstechnologien Und Verwaltung

Neue Informationstechnologien Und Verwaltung

Author: R Traunmuller Format: Microfilm Release Date: 01/05/1984

Computer Confidence

Computer Confidence

Author: Bruce D. Sanders Format: Paperback / softback Release Date: 01/12/1983

Much of the material in this book comes from what I've learned as I've traveled around the country conducting seminars about working profitably in the automated office. During the first few months of those seminars, there was a question I was asked more often than any other single question. I wa~ asked the question so often that I gave it a nickname. I called it my What The Devil question. Often in different words, usually at the morning break in the seminar, and almost always with an effort not to offend or embarrass, I was asked, What the devil is a psychologist doing conducting seminars about computer systems? I'm not asked What the Devil questions much anymore. Those familiar with office automation have come to realize that human factors chiefly determine whether a computer system will be a success or an expensive failure. So many computer systems have not gained acceptance by is employees because the planners didn't use good psychological sense. That especially true as the computers move from the Engineering Department into the executive suites and the role of computers changes from just producing paper into also assisting in managerial decision making. One human factor I've learned is that people would much rather skip around in a book than read it from front cover to back cover directly. It's true whether the book is a user manual for office equipment or a volume on computer systems for decision makers.

Datenbanksystem Fur Cad-Arbeitsplatze

Datenbanksystem Fur Cad-Arbeitsplatze

Author: W E Fischer Format: Paperback / softback Release Date: 01/07/1983

Diese Dissertation entstand im Philips Forschungslaboratorium Hamburg im Rahmen einer teilweise vom Bundesministerium fur Forschung und Tech- nologie geforderten CAD-Querschnittsaufgabe. Herrn Professor Dr.-Ing. H. Grabowski, Leiter des Instituts fur Rechner- anwendung in Planung und Konstruktion an der Universitat Karlsruhe, danke ich fur die schon lange bestehende gute Zusammenarbeit und fur die Forderung dieser Arbeit. Bei Herrn Professor Dr.rer.nat. J . W. Schmidt vom Fachbereich Informatik der Universitat Hamburg mochte ich mich fur die konstruktive Betreuung bedanken. Auaer meiner Familie danke ich insbesondere Herrn Dr.-Ing. P. Blume, der dieser Arbeit einen Freiraum im Tagesgeschehen verschaffte, und Herrn H. Gappisch, der fast aIle Programme geschrieben und miteinander integriert hat. Frau M.L. Sester von der Abteilung Informationssysteme danke ich fur die Durchsicht des Manuskripts, Frau U. Zacher und Frau H. Burckel fur die Gestaltung von Text und Bildern. W. E. Fischer INHALTSVERZEICHNIS Seite EINLEITUNG CAD-Arbeitsplatze 1 1.1 1.2 Datenbanksysteme . 3 3 1.3 Die Probleme mit den Datenbanksystemen der CAD-Arbeitsplatze 4 1.4 Ziel und Weg der Arbeit 6 2 DAS GRAPHISCHE FENSTER ZUR DATENBANK 2.1 Die Funktionen gerateunabhangiger graphischer Systeme 6 Der GKS-Arbeitsplatz - - . . - . - - 6 2. 1 - 1 2.1. 2 Die Segmentierung eines Bildes 7 in identifizierbare Teilbilder . - . 8 2.1. 3 Gerateunabhangige Eingabefunktionen 9 2.2 Die Rolle der graphischen Eingabefunktionen in CAD-Dialogen - . . . . - - . - - - . - .

Personalinformationssysteme in Deutschen Grossunternehmen

Personalinformationssysteme in Deutschen Grossunternehmen

Author: W. Kilian Format: Paperback / softback Release Date: 01/01/1982

Datenverarbeitung im Marketing

Datenverarbeitung im Marketing

Author: R. Thome Format: Paperback / softback Release Date: 01/01/1981

Die Kenntnis der Wirkung hangt von der Kenntnis der Ursache ab und schliesst diese in sich ein B. Spinoza Fur Marketingmassnahmen werden allein in der Bundesrepublik Deutschland jahrlich etwa 25 Mrd. DM verausgabt. Darin sind noch nicht die mit dem Absatz verbundenen Aufgaben der Lager- bestandsfuhrung und der Auftragsbearbeitung einbezogen. In einer freien Marktwirtschaft hat die Marktbeobachtung und die Anpassung an Marktbewegungen fur alle Beteiligten ausserste Prioritat. Trotzdem ist der Einsatz informationsverarbeiten- der Maschinen in diesem Bereich noch gering. Auch in der Literatur wird nur wenig auf die Moeglichkeiten des Zusammen- wirkens eingegangen. Der Fachausschuss 12 ( Betriebliche Anwendungen ) der Gesell- schaft fur Informatik e.V. und die Wissenschaftliche Kom- mission Betriebsinformatik im Verband der Hochschullehrer fur Betriebswirtschaft e.V. hatten daher beschlossen, in Ver- bindung mit der Kommission Marketing , diesem Themenbereich ein Anwendergesprach zu widmen, das die Situation aus der Praxis und der Forschung darstellen sollte. Angesprochen waren zwei Bereiche der Unternehmensorganisation; die Marketingabteilung mit Vertrieb einerseits und die Daten- verarbeitung andererseits. Dabei war beabsichtigt, einen Informationsaustausch nicht nur zwischen diesen beiden aufeinander angewiesenen Bereichen sondern auch zwischen verscoiedenen Unternehmungen herbeizu- fuhren, genau wie zwischen Forschung und Praxis. Der vorliegende Tagungsband enthalt alle Vortrage. Einige Manuskripte wurden nach dem Anwendergesprach auf Grund der Diskussionen nochmals uberarbeitet.

Controlled and Conditioned Invariance

Controlled and Conditioned Invariance

Author: Giuseppe Basile Format: Paperback / softback Release Date: 31/12/1980